Bücher kaufen

 ESSEN

mit-vorsicht-zu-geniessen_sabersky_zittlau

Schon probiert? Foto: Randomhouse

Mit Vorsicht zu genießen

Die neuen Lügen der Lebensmittelindustrie

Heyne 2015, 320 Seiten, 9,99 €

ISBN: 978-3-453-60327-1

Die Produkte im Supermarkt werden anscheinend immer gesünder: „natürlich“, „reich an wichtigen Nährstoffen“, „frei von…“ und „ohne künstliche Zusatzstoffe“. Doch beim täglichen Einkauf werden wir nicht selten über den Ladentisch gezogen: Der vermeintlich gesunde Babybrei ist eine vitaminarme Konserve, die vegane Wurst mit zahlreichen Zusatzstoffen angereichert und das „natürliche Aroma“ kommt aus dem Labor. Die Ernährungswissenschaftlerin Annette Sabersky und der Wissenschaftsjournalist Jörg Zittlau informieren, welche Nährstoffe wir wirklich brauchen und wo uns die Lebensmittelbranche das Geld aus der Tasche zieht – auf Kosten unserer Gesundheit! Mit Testergebnissen zu Bio- und Vegankost von Bio-food-Tester.

Jedes Buch auf Wunsch mit Handsignatur!

>>bestellen

 

 

Echte Wurst hat kein Gesicht

Wie Kinder wieder Spaß an gutem Essen finden

Heyne  2014, 240 Seiten, 9,99 €
ISBN: 978-3-453-60268-7

Kein Stress  mehr mit dem Essen!

Die Lebensmittelindustrie lässt sich tagtäglich etwas Neues einfallen, um ihre Produkte loszuschlagen. Eine lukrative Zielgruppe sind Kinder, die auf die kleinen, bunten, niedlichen Produkte abfahren, in denen nicht selten Spielzeuge und Sammelpunkte stecken. Das weiß die Industrie zu nutzen, indem sie um die kleine Kundschaft mit Joghurts im Minibecher, Wurst in Bärchenform oder mit Gesicht buhlt. Meist sind diese Produkte aber zu süß und zu fett und gespickt mit Zusatzstoffen. Gutes Kinderessen sieht anders aus.

Eltern müssen sich dem nicht klaglos hingeben. Wer Kinder frühzeitig spielerisch an gute, leckere und gesunde Produkte heranführt, setzt dem etwas entgegen, und lässt die Kleinen ein ganz eigenes Geschmackserlebnis kennenlernen. Annette Sabersky und Jörg Zittlau klären in ihrem neuen Buch, was von den rund 1500 Produkten speziell für Kinder zu halten ist. Sie zeigen, wie man Kinder an gute Lebensmittel heranführt, wie Eltern sie erkennen, wo man sie einkaufen kann und wie man sie zubereitet.

Jedes Buch auf Wunsch mit Handsignatur!

Bio drauf, Bio drin

Echte Bioqualität erkennen und Biofallen vermeiden

Südwest 2013, 128 Seiten, 7,99 €
ISBN: 978-3-517-08859-4

Kann ein Kilo Karotten für 79 Cent wirklich Bio sein? Und der Liter Milch für 89 Cent Öko? Schließlich kosten die vergleichbaren konventionellen Produkte kaum weniger. Und dass es die billigen Bio-Produkte im Discounter und Supermarkt gibt, verstärkt das Misstrauen nur noch. Da stellt sich die Frage, wie erkenne ich echte Produkte eigentlich zuverlässig, welche Label gibt es und ist Discount-Bio qualtativ so gut wie das aus dem Bio-Supermarkt und Bio-Fachgeschäft?

Der neue Ratgeber von Annette Sabersky hilft beim Einkauf und trennt die Spreu vom Weizen. Er beantwortet die wichtigsten Fragen rund um Bio-Kost und zeigt, wie sich Öko-Fallen umschiffen lassen.

Jedes Buch auf Wunsch mit Handsignatur!

Die großen Ernährungslügen

Essen mit Nebenwirkungen

Knaur TB 2007, 304 Seiten, 8,95 €
ISBN: 978-3426780022

Um Essen und Ernährung ranken sich viele Legenden. Oft werden Halbwahrheiten weiter getragen und gehen sogar als Status Quo in Schulbücher ein. Doch macht Zucker wirklich süchtig und treibt Salz den Blutdruck in die Höhe, wie es immer gesagt wird, nützen Süßstoffe beim Abnehmen und braucht der Mensch Vitaminpillen? Wirkt Rotwein lebensverlängernd, ist Grüner Tee mega gesund und Bio-Essen besser?

In ihrem Bestseller gehen Annette Sabersky und Jörg Zittlau unterhaltsam und kurzweilig über 100 gängigen Aussagen, Halbwahrheiten und Phänomenen rund um die Ernährung nach – und enttarnen so manchen Mythos!

Jedes Buch auf Wunsch von den Autoren handsigniert!

Versteckte Dickmacher

Wie die Nahrungsmittelindustrie uns süchtig macht

Knaur TB 2009, 256 Seiten, 8,95 €
ISBN: 978-3426781197

Die Industrie verspricht schlank machende Lebensmittel, indem sie Zucker durch Süßstoffe ersetzt und Wasser statt Fett in die Wurst knetet. Doch man kann auch ohne Kalorien dick werden! Denn Light-Produkte sind zwar fettreduziert und zuckerfrei – aber die Rechnung geht trotzdem nicht auf. Vielmehr lassen die Leichten uns nur dick und dicker werden, wie man nicht zuletzt aus den USA weiß: Der Absatz von Süßstoffen steigt dort seit Jahren, die Menschen werden aber immer korpulenter – und kränker. Low-fat-Chips und leicht-Käse stellen das Gehirn eben nicht zufrieden. Im Gegenteil, es fordert weitere Nahrung an, um die für das Gehirn benötigte Glucose zu erhalten. Mit der Folge, dass wir dick und dicker werden statt rank und schlank.

Annette Sabersky und Jörg Zittlau liefern in ihrem spannenden Buch Tatsachen und Hintergründe über die Tricks und heimlichen Verführungen der Nahrungsmittelindustrie – die die Menschen durch Aromastoffe, viel Zucker und billiges Fett zunächst dick macht – und dann mit vermeintlichen Schlankmachern angeblich dünn – und so gleich noch mal abkassiert.

Jedes Buch auf Wunsch von den Autoren handsigniert!

Die Qualitätslüge

Einkaufen mit Nebenwirkungen

Knaur TB 2009, 304 Seiten, 8,95 €
ISBN: 978-3426782125

Von Außen sind viele Produkte Hui, Innen aber Pfui. Das gilt fürs Esssen wie für die Kleidung, für Kosmetik wie für Reisen, fürs Autofahren wie für die Energie, die die Wohnung heizt und uns die Füße wärmt. Beim Einkauf muss man also aufpassen, dass man das Richtige erwirbt und nicht auf die oft werbewirkam und mit viel Tamtam angebotenen Produkte hereinfällt, bei denen oft die Packung mehr zählt als der Inhalt.
Annette Sabersky und Jörg Zittlau nehmen alle Produktgruppen des täglichen Lebens ins Visier. Nicht nur Lebensmittel, sondern auch Elektrogeräte, Spielzeug, Urlaubsreisen, Kosmetika und vieles mehr. Sie gucken, was den Kunden versprochen wird – und was sie tatsächlich erhalten. Zum Ende jedes Kapitels gibt es Einkaufstipps. Die wichtigsten Qualitätssiegel zeigen, woran Kunden gute Produkte erkennen.

Jedes Buch auf Wunsch von den Autoren handsigniert!

MÜTTER

Freiheit für Mama

Es muss im Leben noch was anderes geben

Heyne Verlag 2012, 208 Seiten, 8,99 €
ISBN: 978-3453602076

Die Vorfreude ist groß, die Wohnung wird umgebaut und ein größeres Auto angeschafft. Wenn ein Baby kommt, sind die Eltern überglücklich und setzen alle Hebel in Bewegung, dass es dem Nachwuchs an Nichts fehlt. Doch ist das Kind endlich da, dann stellt sich oft auch ein wenig Ernüchterung ein. Papa entschwindet ins Büro und bleibt dort lang und länger, schließlich muss er ja jetzt eine Familie ernähren. Mama bleibt zu Hause – allein mit den Kind. Das Kind ist, na klar, niedlich und süß, aber eben auch anstrengend, nervig und oft v i e l  z u  l a u t. Da stellt sich die Frage, was tun, um nicht unter zu gehen, sondern auch auf die eigenen Kosten zu kommen.

Annette Sabersky, selbst Mutter von zwei Jungen, gibt kurzweilig und mit viel Humor Anregungen, wie Mütter den Spagat zwischen Kind, Familie, Partnerschaft und den eigenen Bedürfnissen meistern können. Sie zeigt, dass das gar nicht so komplizert ist, so man denn will. Indem sie sich regelmäßig eine Auszeit nehmen, beruflich qualifizieren und auch Zeit für den Partner einplanen, ohne Kind!

Jedes Buch auf Wunsch von der Autorin handsigniert!

Wie ist das denn beim ersten Kind?

Alles, was werdende Eltern wissen wollen

Knaur TB 2010, 368 Seiten, 8,99 €
ISBN: 978-3426783283

Das Baby kündigt sich an, die Freude groß – und die Übelkeit da. Doch damit kommen die Fragen? Darf ich Sport machen, was sollte ich essen und wie sage ich es meinem Chef, dass ich zwar eine zeitlang ausfalle, aber auch in absehbarer Zeit zurück bin im Büro? Ist das Kind dann da, gehen die Fragen weiter: Wie vermeide ich, dass ich nur Mama bin, wie schaffen wir es, ein Paar zu bleiben und wie halte ich mir die Schwiegerfamlie vom Hals, so sie nicht so sympathisch ist wie in der Werbung? Fragen über Fragen, die Annnette Sabersky, Mutter von zwei Jungen, ausführlich beantwortet. Mit dem ersten Tag der Schwangerschaft geht es los und es endet mit dem Wiedereinstieg in den Job. Vom Schwangerschaftstest, über pränatale Diagnosik bis hin zur richtigen Klinik – oder dem Geburtsthaus – und der Geburt selbst diskutiert sie alles, was Mütter sich fragen, aber oft nicht beim Arzt loswerden können. Ein Buch, das über alles informiert, was nun wichtig ist: von der Schwangerschaft bis zu den ersten Lebensmonaten.

Jedes Buch auf Wunsch von der Autorin handsigniert!